Wir bringen Bewegung ins Spiel!

Produkt wurde in den Warenkorb gelegt.

Einkauf fortsetzten Zum Warenkorb

VICTOR Badminton Firmencup

Firmencup Meister 2020

OÖ Nachrichten

Die, durch die Corona Pandemie unterbrochene und erst im November zu Ende gespielte Meisterschaft 2020, konnte erstmals von den OÖ Nachrichten gewonnen werden. Im Finale setzte sich die Mannschaft, rund um Philipp Braun, relativ deutlich gegen die Linz AG mit 6: 0 durch. Das Ergebnis viel letzendlich aber zu deutlich aus, da sowohl das 3. Herreneinzel und das Herrendoppel extrem hart umkämpft waren und jeweils erst im 3. Satz entschieden wurden. Erwähneswert ist auch, dass die OÖN bereits im 2ten Anlauf den Meistertitel holen konnten und sicher auch nächstes Jahr wieder zu den Favoriten zählen wird.  

Dahinter konnte sich der Veranstalter Sportpoint im kleinen Finale gegen die Media Data durchsetzen und den 3. Platz erreichen.

Hier der Endstand des Badminton Firmencups 2020:

1. OÖ Nachrichten

2. Linz AG

3. Sportpoint

4. Media Data

5. MIC und PTU Youngsters - Magistrat Linz

7. Borealis und E-Punkt

 

Zwischenrunde

 

Spielplan & Ergebnisse

Zwischenrunde 2

  

Linz AG gegen Media Data
      5  :  1 (Sätze 10 : 2 / Punkte 238 : 163)

Borealis gegen MIC
      0 (wo)  :  6

E-Punkt gegen PTU Youngsters
      0 (wo)  :  6

OÖN gegen Sportpoint
      4  :  2 (Sätze 8 : 5 / Punkte 150 : 147)

 

Zwischenrunde 1

Borealis gegen Media Data
      0 (wo)  :  6  

OÖ Nachrichten gegen PTU Youngster
      4  :  2 (Sätze 9 : 4 / Punkte 244 : 200)   

Linz AG gegen MIC
      4  :  2 (Sätze 9 : 4 / Punkte 261 : 202)

E-Punkt gegen Sportpoint
      0 (wo)  :  6  


Grunddurchgang

Runde 1: KW2 - KW4

Gruppe A
Borealis gegen Linz AG
            6  :  0 (Sätze 12 : 0 / Punkte 252 : 87)

OÖ Nachrichten gegen E-Punkt
            6  :  0 (Sätze 12 : 1 / Punkte 272 : 163)  

Gruppe B
Sportpoint gegen Media Data
            5  :  1 (Sätze 10 : 2 / Punkte 249 : 155)

MIC gegen PTU Youngsters
            4  :  2 (Sätze 8 : 4 / Punkte 222 : 170)     

 

Runde 2: KW5 - KW6

Gruppe A
Borealis gegen OÖ Nachrichten
           3  :  3 (Sätze 8 : 7 / Punkte 277 : 242)    

Linz AG gegen E-Punkt
           4  :  2 (Sätze 8 : 5 / Punkte 189 : 142)   

Gruppe B
Sportpoint gegen MIC 
           3  :  3 (Sätze 7 : 6 / Punkte 176 : 131)

Media Data gegen PTU Youngsters
           3  :  3 (Sätze 6 : 6 / Punkte  89 : 155)   

 

Runde 3: KW7 - KW10

Gruppe A
Borealis gegen E-Punkt
           6  :  0 (Sätze 12 : 0 / Punkte 255 / 119)    

Linz AG gegen OÖ Nachrichten
           1  :  5 (Sätze 3 : 10 / Punkte 196 : 261)  

Gruppe B
Sportpoint gegen PTU Youngsters
            4 :  2 (Sätze 9 : 4 / Punkte 238 : 176)   

Media Data gegen MIC
           2  :  4 (Sätze 4 : 9 / Punkte 192 : 243)

Der Zeitplan

Gruppenphase:

KW 2 bis KW 10, abgeschlossen bis 6. März 2020
Details siehe Spielplan


März - September
UNTERBRECHUNG wegen COVID-19 Pandemie


KO-Phase:

Zwischenrunde 1: KW 39 bis KW 41

Zwischenrunde 2: KW 42 bis KW 43


NEUER FINALTAG: Freitag 29. Oktober ab 17:00 - Finale und Spiel um Platz 3

 

Endstand Grunddurchgang

Gruppe A        
Platz Firmennamen Begegnungen gewonnene Spiele gewonnnen Sätze Punkte Diff.
1 Borealis 3 15 32 336
2 OÖ Nachrichten 3 14 29 139
3 Linz AG 3 5 11 -183
4 E-Punkt 3 2 6 -292

 

 

Gruppe B        
Platz Firmennamen Begegnungen gewonnene Spiele gewonnnen Sätze Punkte Diff.
1 Sportpoint 3 12 26 201
2 MIC 3 11 23 58
3 PTU Youngsters 3 7 14 -48
4 Media Data 3 6 12 -211

Die Teams - 2020

  • BOREALIS (Titelverteidiger)
    Mannschaftsführer: Herren: Jens Doebler, Klaus Buchmann, Dominik Seyer, Wolfgang Kehrer, Daniel Sandholzer
    Damen: Daniela Hanna-Foissner, Theresa Neumüller

  • MEDIA DATA
    Mannschaftsführer: Herren: Benjamin Pichler, Johannes Hackl, Christoph Hiesl, Thomas Loschko, Michael Stödtner
    Damen: Marina Samardjic, Annika Bergmann


  • MIC Customs Solution
    Mannschaftsführer: Herren: Lorenz Maislinger, Gernot Grünberger, Borys Frandofert, Jürgen Schierz, Stefan Strohmeier, Thomas Radlmayer, Michael Nguyen, Christoph Rumetshofer, Bernhard Böhm, Daniel Holzer, Christian Bahner, Klaus Staiger, Omar Duenas, Maximilian Ruspeckhofer, Hans-Peter Höllwirth,Florian Schwarz, Christoph Donner,Peter Lehner, Vishal Dubey, Manuel Mikschovsky, Rainer Kagerer, Martin Fachberger, Dominik Schachner, Felix Baumgärtner, Manuel Perez, Markus Kern,  uvm.
    Damen: Stephanie Auer, Anita Pavic, Carina Erben, Andrea Riedler, Ursula Schöneborn-Siligan, Eva-Maria Baier
  • OÖ Nachrichten
    Mannschaftsführer: Herren: Philipp Braun, Peter Grubmüller, Thomas Streif, Michael Buchmayr, Stefan Minichberger
    Damen: Claudia Grubmüller, Roswitha Fitzinger
  • Sportpoint & Friends
    Mannschaftsführer: Herren: Harald Hofer, Guido Gratsch, Gruber Sylvester, Thomas Stadlmair, Tobias Pointner
    Damen: Birgit Truttenberger, Anna Kling, Elisabeth Fritz


  • PTU Youngsters - Magistrat Linz
    Mannschaftsführer: R
    Herren: Rainer Doppelmair, Jakob Gruber, Andreas Altzinger, Peter Reindl, Alex Rieger
    Damen: Klara Seltenhammer, Anja Weilguni, Judith Willauer

  • Linz AG
    Mannschaftsführer:
    Herren: Klaus Linskeseder, Manuel Linskeseder, Manfred Steinmaurer, Dominik Sittenthaler
    Damen: Klara Stangl



  • epunkt GmbH
    Mannschaftsführerin:
    Herren: Stephan Fladenhofer, Florian Stopper, Sinisa Topic, Felix Prieler, David Sonnberger, Werner Gruber
    Damen: Kerstin Erhartmaier, Carmen Klammer


Die Auflistung der Namen entspricht der Setzliste. Rot markierte Personen sind Leihspieler. Einwände gegen eine ode mehrere Nennungen sind bei der Turnierleitung einzubringen. Die Mailadressen der Mannschaftsführer sind in den jeweiligen Namen hinterlegt.

Spielmodus

 
Der Firmencup ist eine Meisterschaft für Firmenteams aus Hobbyspielerinnen und Hobbyspielern. Ein Team muss mindestens aus 3 Herren und 1 Dame bestehen - näheres dazu unter Teamaufstellung.


Spielmodus:

Die Meisterschaft besteht aus einem Grunddurchgang, einer KO-Phase und den Finalspielen bzw. Platzspielen! 

Pro Begegnung werden 6 Spiele ausgespielt. Jedes Spiel wird auf 2 gewonnene Sätze bis 21 Punkte gespielt. Sollte ein Spiel WO gegeben werden müssen, wird das Spiel 2:0 in Sätzen für die andere Mannschaft gewertet.

3 Herreneinzel

1 Dameneinzel

1 Herrendoppel

1 Mixed

Für die Herreneinzel gilt die Setzreihenfolge laut Anmeldung nach Spielstärke. Die Nummer 1 im Team muss, sofern sie ein Einzel bestreitet, das 1. Einzel spielen, für das 2. und 3. Herreneinzel kann aber jeder anwesende Herr beliebig eingesetzt werden. Jede Spielerin und jeder Spieler dürfen maximal 2 Spiele bestreiten.


Teamaufstellung:

Die einzelnen Teams müssen aus mindestens 3 Herren und 1 Dame bestehen. Sollten einmal zu wenig Herren verfügbar sein, können Damen auch in den Herrenbewerben eingesetzt werden, Herren anstelle von Damen ist allerdings nicht zulässig. Jede Dame bzw. jeder Herr darf maximal 2 Spiele bestreiten. Sollte ein Match nicht beschickt werden können, muss es W.O. gegeben werden.

Es darf pro Team eine firmenfremde Personen gemeldet werden. Die Spielstärke dieser Person muss unter Landesliganiveau sein! Bei den firmeneigenen Teammitgliedern darf maximal eine Person eine Spielstärke auf Landesliganiveau oder darüber haben! Abweichungen sind in Ausnahmefällen möglich, müssen aber der Turnierleitung gemeldet werden und von dieser genehmigt werden. 


Spiel-Rhythmus:

Pro Spielrunde haben die aufeinander treffenden Mannschaften i.d.R. 2 Wochen Zeit um einen Termin für die Begegnung zu vereinbaren. Als exklusiver Spielort steht die Badmintonhalle im F10 zur Verfügung. Für die Dauer der Begegnung fallen keine Platzmieten an. Ein rechtzeitiges Reservieren der Plätze ist aber unbedingt notwendig. Am Spieltag liegen der Spielbericht und die Bälle (VICTOR Nylon Shuttles 2000 blau/gelb) im Shop bereit.

Der genaue Zeitplan ist unter dem Punkt "Begegnungen" ersichtlich.


Gesamtwertung

Pro gewonnenes Match gibt es einen Punkt für die Gesamtwertung - d.h. bei einem 6:0 bekommt die siegreiche Mannschaft 6 Punkte, die unterlegene Mannschaft 0 Punkte. Bei einem 4:2 bekommt die siegreiche Mannschaft 4 Punkte, die unterlegene Mannschaft 2 Punkte, usw. Bei Punktegleichstand nach dem Grunddurchgang, also gleich vielen gewonnenen Matches, werden die gewonnenen Sätze, danach die höhere Punktedifferenz für die Platzierung in der Tabelle herangezogen.

 

Leistungsumfang und Teilnahmegebühren

Inkludierte Leistungen:

  • Startpakete für alle Teams
  • Courtmieten und Bälle für alle Spiele
  • Turnierorganisation, Berichterstattung und Koordination
  • Großes Finale mit allen Teams und Siegerehrung 
  • Urkunden und Preise für die Gewinner

 

Startgeld pro Mannschaft:

€ 375,00 exkl. 20 % Ust